Die Sieger stehen fest!

Vom 31.Oktober bis 13. Dezember 2015 ging es heiß her in Thüringen. Über 6 Wochen hinweg galt es 60 Boulder zu knacken. In 4 Hallen warteten jeweils 15 Probleme auf die 170 Athleten. Die Sieger in der Amateur- (leicht bis mittel) und Profi-Wertung (mittel bis unbezwingbar) stehen nun fest. Hier findet ihr alle Ergebnisse zum Wettkampf.

TOP 6 – Platzierung

Hallen

Besuche während der Thüringer Boulder Session die Hallen: Blockpark Erfurt, Nordwand Erfurt, Plan B Jena und Rocks Jena.

Boulder

Hol sie dir! In jeder Halle findet ihr 15 spannende Boulder in eurer Klasse (Profi oder Amateur), die es zu bezwingen gilt.

Wochen

Los geht es am 31. Oktober 2015. Von da an habt ihr ganze 6 Wochen Zeit, um das Beste aus euch rauszuholen.

  • Flash – 1.2 Punkte
  • Top – 1.0 Punkte
  • Bonus – 0.3 Punkte
  • Null – Pech gehabt

Mit jedem Boulder kannst du 0 – 0.3 – 1 oder 1.2 Punkte sammeln. Dabei kommt es ganz darauf an, ob du schon am Startgriff abfällst, die Bonuswertung erreichst, den Boulder topst oder sogar im Flash bezwingst. Auch die Schwierigkeit des Boulders ist für die Gesamtwertung wichtig. Jeder Boulder geht mit einem Multiplikator (M) in die Gesamtwertung ein. Dieser liegt zwischen 1 und 2:

  • M=1.0 – alle begehen den Boulder
  • M=1.5 – die Hälfte gelangt zum Top
  • M=2.0 – keiner bezwingt den Boulder